Logo

SCARATEC Software

Kompetenz seit 1995

Das Ergebnis: ein optimaler Workflow.

Logisch, jede Individualsoftware hat eigene Features und Funktionen. Eines jedoch haben alle Entwicklungen von SCARATEC gemeinsam: Sie optimieren den Workflow.

Drei Beispiele zeigen Ihnen die Bandbreite der Möglichkeiten.

Anwendungsbeispiel: Produktkonfigurator für Schließanlagen

Entwicklung einer interaktiven Anwendung, mit der jeder Endverbraucher seine Schließanlage ganz einfach zusammenstellen kann.

Die Ausgangssituation: Schließanlagen sind relativ komplexe Produkte. Nicht jeder Schließzylinder passt in jede Tür. Was ist ein Wendeschlüssel, was eine Not- und Gefahrenfunktion. Ist Letzteres kombinierbar mit einem Knauf? Wer darf welche Tür schließen? Das sind nur einige Fragen, die sich dem Hausbesitzer stellen, wenn er die richtigen Komponenten für seine Schließanlage zusammenstellen möchte. Allein mit Formularen und Preislisten ist dem typischen Endverbraucher also nicht geholfen.

Die Lösung: SCARATEC hat einen Konfigurator entwickelt, der mit aussagekräftigen 3-D-Illustrationen durch den Konfigurationsprozess führt. Schritt für Schritt kann der Benutzer zwischen Alternativen wählen. Falsche Konfigurationen sind ausgeschlossen. Die Anwendung läuft in jedem Browser (Internet Explorer, Google Chrome, Firefox und Safari).

Ein wichtiger Schritt ist die Eingabe der Schließzylinder-Maße. An dieser Stelle erfährt der Benutzer auf einen Blick, wie er die Maße direkt an seiner Tür bestimmt. Zudem kann der Benutzer sehr einfach konfigurieren, welcher Schlüsselbesitzer welche Tür schließen darf. Besonders komfortabel ist die Preisanzeige: Der Benutzer

Der Konfigurator funktioniert auf nahezu jedem internetfähigen Endgerät, also auf Desktop-Computern genauso wie auf iPhone und iPad sowie Android-Smartphones und -Tablets. Die Anbindung an Shopsysteme ist möglich, sodass eine Konfiguration direkt als Bestellung aufgegeben werden kann.

Technische Details: Der Konfigurator ist komplett in JavaScript implementiert und lässt sich mit nur zwei Zeilen Code in jede Website einbinden. Weder Flash noch andere Plug-ins werden benötigt.


Anwendungsbeispiel: Die Schnittstelle

Entwicklung einer individuellen Schnittstelle zwischen Warenwirtschaftssystem und Onlineshop.

Die Ausgangssituation: Ein Unternehmen möchte einen Onlineshop betreiben. Alle Daten befinden sich jedoch in einem Warenwirtschaftssystem, das noch keine Verbindung zum Onlineshop hat. Es gibt auch Fälle, in denen die Daten lediglich als Excel-Tabellen vorliegen.

Die Lösung: Wir entwickeln maßgeschneiderte E-Commerce-Schnittstellen. Nach individuellen Anforderungen werden Warenwirtschaftssystem und Onlineshopsystem verbunden. Die Anbindung von Lieferanten und Kunden wird ebenfalls effizient gelöst.

Das Unternehmen kann seine kompletten Daten via Schnittstelle im Internet nutzen. Sicher und flexibel. Dabei behält das Unternehmen immer die volle Kontrolle über die Daten. In Echtzeit stehen die gewünschten Daten überall dort zur Verfügung, wo sie gebraucht werden. Über die Schnittstelle kann das Unternehmen selbstverständlich auch Daten empfangen. Die Kommunikation zwischen Warenwirtschaftssystem und Onlineshopsystem ist in beiden Richtungen möglich.

Die eigentliche Shop-Lösung liefern wir auf Wunsch natürlich gleich mit.



Technische Details: Wir verbinden heterogene Systeme mittels REST, SOAP, XML und JSON über SSL-gesicherte Verbindungen.


Anwendungsbeispiel: App oder Web-App

Entwicklung von Anwendungen für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Die Ausgangssituation: Unternehmen, die mobile Endgeräte nutzen möchten, um Kunden zu erreichen oder Mitarbeiter zu unterstützen, brauchen gezielte Lösungen. Grundsätzlich haben Unternehmen die Wahl zwischen einer App und einer Web-App.

Als App bezeichnet man eine Anwendungssoftware für mobile Endgeräte, die der Benutzer auf seinem Smartphone oder Tablet installieren muss. Eine App wird deshalb für jedes einzelne Betriebssystem (iOS oder Android) speziell entwickelt.

Eine Web-App dagegen ist plattformunabhängig. Die Software wird auf einem Server installiert und der Benutzer lädt die Web-App über seinen Browser (Internet Explorer, Google Chrome, Firefox oder Safari). Updates der Web-App erfolgen zentral auf dem Server, sodass alle Benutzer immer auf die aktuelle Version zugreifen können. Eine Web-App ist also eine webbasierte Software mit dem Look & Feel einer App.

Welcher Weg – App oder Web-App – für ein Unternehmen die bessere Wahl ist, hängt von den individuellen Anforderungen ab.

Die Lösung: Gerne beraten wir Sie, ob eine App oder eine Web-App für Ihre Ziele sinnvoller ist. Wir analysieren Ihren Bedarf, konzipieren die passende Lösung und entwickeln die entsprechende Software. Individuell und genau abgestimmt auf Ihre Anforderungen.